Werkzeugkiste für den Umzug – das muss unbedingt hinein

Werkzeugkiste für den Umzug

Gut geplant lässt es sich einfach besser umziehen – auch beim Thema Werkzeug. Selbst wenn Sie in der neuen oder der alten Wohnung keine umfangreichen Umbauten vornehmen, benötigen Sie dennoch einiges an Werkzeug und Zubehör. Denken Sie bspw. an all die Lampen, Hängeregale, Hängeschränke oder Bilder, die befestigt werden müssen. Und neue Möbel lassen sich meist auch nicht ohne zusätzliches Werkzeug aufbauen.

Mit unserer Checkliste zu den wichtigsten Werkzeugen für den Umzug sind Sie auf diese und andere Aufgaben bestens vorbereitet.

Alles beisammen in der Werkzeugkiste

Sie hatten bisher Hammer, Akkubohrer, Schraubenzieher und Co. lose im Schrank verstaut und, wenn das Werkzeug gebraucht wurde, alles immer zusammengesucht? Das ist auf jeden Fall keine gute Lösung für den Umzug – soll heißen: Eine Werkzeugkiste, in der alle wichtigen Helfer zusammen verstaut sind, ist ein Muss für den Umzugstag! Wer möchte schon ständig nach dem passenden Werkzeug und Zubehör suchen? Das sorgt nur für Stress und kostet sehr, sehr viel Zeit.

Sie müssen aber nicht unbedingt eine Profiwerkzeugkiste kaufen, insbesondere, wenn Sie ansonsten nur selten handwerklich aktiv werden. Eine beliebige, in der Größe passende, stabile Kiste mit Deckel ist ebenso geeignet. Die Kiste sollte aber gut verschließbar sein und im besten Fall noch ein paar kleinere Kisten, Kartons oder Schalen beinhalten, um den Inhalt besser sortieren zu können und das Benötigte schneller zur Hand zu haben. Das gilt insbesondere für Kleinteile wie Schrauben, Dübel, Nägel oder Reißzwecken.

Checkliste für die Werkzeugkiste beim Umzug

Die folgenden Basics sollten auf jeden Fall in den Werkzeugkoffer, um am Umzugstag schnell auf Hindernisse reagieren und die wichtigsten Montagearbeiten erledigen zu können:

 

Werkzeug Zubehör Geräte
  • Hammer, inkl. Variante mit Hartgummikopf
  • Kombizange
  • Rohrzange
  • Satz Schraubenschlüssel
  • Zollstock oder Maßband
  • Cutter
  • Bleistift
  • Schlitz- und Kreuzschlitzschraubenzieher
  • Inbus-Schlüssel
  • Wasserwaage
  • Schere
  • Bits
  • Bohrer
  • Nägel
  • Reißzwecken
  • Schrauben
  • Dübel
  • Klebeband
  • Verlängerungskabel oder Kabeltrommel
  • Verteilersteckdose
  • Kabelbinder
  • Bohrmaschine
  • Akkuschrauber - aufladen nciht vergessen, optimal ist ein Ersatzaku

Unsere Checkliste erhalten Sie auch zum Herunterladen. So können Sie die Liste durchgehen, mit dem Inhalt des Werkzeugkastens vergleichen und abhaken.

Weiteres Zubehör zum Renovieren beim Umzug

Möchten bzw. müssen Sie Renovierungsarbeiten im Zuge des Umzugs durchführen, ist meist noch weiteres Werkzeug und Zubehör erforderlich, z.B.:

  • Spachtelmasse
  • Spachtel
  • Pinsel
  • Abdeckfolie
  • Malerklebeband
  • Farbe

Dann muss die Werkzeugkiste entsprechend ergänzt werden. Übrigens: Sie sind als Mieter beim Auszug nicht zu Renovierungen verpflichtet. Was Sie in dieser Hinsicht beachten müssen, finden Sie in unserem Blogbeitrag zu Schönheitsreparaturen.

Bildnachweis:

© Jürgen Fälchle – stock.adobe.com

PRIVATUMZÜGE

Weiterlesen

FIRMEN / BÜROUMZÜGE

Weiterlesen

SENIORENUMZÜGE

Weiterlesen

LAGERUNG

Weiterlesen

ÜBERSEEUMZÜGE

Weiterlesen

Michael Heimerl GmbH
  Römerstraße 14, 80801 München-Schwabing
  Tel: (0 89) 39 50 23

Widerrufsbelehrung Cookie

AMÖ MÖ FORM EUROUMZUG