Möbel auseinanderbauen für Umzug: Tipps und Tricks

Nicht jedes Möbelstück kann beim Umzug problemlos durchs Treppenhaus, über den Fahrstuhl oder einen Umzugslift aus der Wohnung bzw. dem Haus transportiert werden. Manchmal sind einfach Demontagen erforderlich, um alles sicher von A nach B zu bringen und Platz im Transporter bzw. im Umzugswagen zu sparen. Wann es sinnvoll ist, Möbel beim Umzug auseinanderzubauen und wie Sie dabei am besten vorgehen, haben wir im folgenden Beitrag zusammengefasst. .

Weiterlesen ...

Umzug in eine Genossenschaftswohnung

Genossenschaftswohnungen werden oft als Zwischenweg zwischen Mietwohnung und Eigentum beschrieben. Dabei wohnen Sie auch bei einer Wohnungsgenossenschaft genau genommen nur zur Miete. Und doch gibt es einige entscheidende Unterschiede zur „normalen Mietwohnung“, welche die Genossenschaftswohnung sehr attraktiv macht. Was hinter dem Genossenschaftsgedanken steckt und welche Vorteile und Nachteile der Umzug in eine Genossenschaftswohnung mit sich bringt, zeigen wir Ihnen im folgenden Beitrag. .

Weiterlesen ...

Eigentümerwechsel: Das müssen Käufer und Verkäufer beim Abmelden, Ummelden und Kündigen beachten

Der Umzug von einer zur anderen Mietwohnung ist schon mit einem großen administrativen Aufwand verbunden. Beim Immobilienkauf ist das alles aber noch ein bisschen aufwändiger und teils komplizierter, was u.a. am langen Verkaufsprozess und dem damit verbundenen Eigentums-/Besitzerwechsel verbunden ist.

Wir zeigen Ihnen, was Sie als Verkäufer und Käufer in Hinblick auf Versorger, Versicherungen und Verwaltungen beachten müssen.

Weiterlesen ...

Stromvertrag oder Gasvertrag bei Umzug – das müssen Sie beachten

Umzüge sind bekanntermaßen mit einer ganzen Menge organisatorischer Aufgaben rund um Verträge verbunden. Dazu gehören auch die Verträge mit dem Strom- oder dem Gasversorger. Was beim Ummelden und Kündigen der Verträge zu beachten ist, zeigen wir Ihnen im heutigen Beitrag.

Weiterlesen ...

Die wichtigsten Dinge für die ersten Tage nach dem Umzug – das sollten Sie in einer „Notfallkiste“ sammeln
umzug notfallbox

Man kann es nicht oft genug sagen/schreiben: Ein Umzug will gut geplant sein. Sonst macht sich Chaos breit und mit dem Chaos Frust. Ganz davon abgesehen kostet es Sie unter dem Strich weniger Zeit, bei der Umzugsvorbereitung etwas mehr Zeit in die Planung zu investieren. Dazu gehört auch die Zusammenstellung von Dingen, die Sie auf jeden Fall für die ersten Tage nach dem Umzug benötigen.

Weiterlesen ...

Umzug an Weihnachten: Festtagsstimmung trotz Umzugsstress?
umzugs-abgesagt

Während alle anderen mit Weihnachtsmarktbummel, Geschenke-Shoppen und Weihnachtsbacken beschäftigt sind, dreht sich bei Ihnen gerade alles um den Wohnungsumzug? Manchmal muss es eben der Umzug an Weihnachten sein, weil es terminlich nicht anders machbar ist.

Weiterlesen ...

Wie viele Umzugskartons benötigt man?
umzugs-abgesagt

Selbst, wer schon mehrfach umgezogen ist, wird mit der Berechnung der benötigten Umzugskartons Schwierigkeiten haben. Denn meist sammelt sich im Laufe des Lebens auch mehr Hausrat an und da reicht es nicht, sich einfach am vorherigen Ortswechsel zu orientieren. Außerdem wird bei der Anzahl der Umzugskartons ohnehin meist zu knapp kalkuliert, nach dem Motto: So viel kann das doch bestimmt nicht sein. Aber zu viele Kartons sollen auch nicht gekauft werden, um nicht unnötig Geld auszugeben.

Weiterlesen ...

Bananenkisten für Umzug: Eine gute Alternative zur klassischen Umzugskiste?
umzugs-abgesagt

Ohne Kisten und Kartons kein Umzug. Schließlich muss der „ganze Kram“ ja verpackt werden und das möglichst effizient. Da greifen viele auf die allseits bekannten Bananenkisten zurück. Diese Kisten sind immerhin sehr günstig und oft sogar kostenlos erhältlich, wenn man freundlich beim Supermarkt anfragt. Aber sind Bananenkisten wirklich eine gute Alternative zu richtigen Umzugskartons? Wir haben uns die Vor- und Nachteile dieser Allround-Kisten genauer angeschaut.

Weiterlesen ...

Umzug wurde abgesagt – muss das Umzugsunternehmen trotzdem bezahlt werden?
umzugs-abgesagt

Der Umzug in die neue Stadt ist seit Monaten geplant, das Umzugsunternehmen gebucht, die Kisten sind beschriftet. Sie sind bereit – doch plötzlich geht alles schief. Ob berufsbedingt, aus familiären Gründen oder wegen organisatorischer Fehler durch den neuen Vermieter: Der Umzug kann nicht wie geplant stattfinden. Doch was ist nun mit dem Umzugsunternehmen? Kann der Umzug kostenlos storniert werden oder muss trotzdem gezahlt werden?

Weiterlesen ...

Schädlinge in der Mietwohnung – wer muss den Schädlingsbekämpfer bezahlen?
schaedlinge-in-der-mietwohnung

Ungezieferbefall in der Wohnung ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Einerseits können die Tiere zur Plage werden und Schäden in der Wohnung anrichten, andererseits können durch das Ungeziefer Krankheiten übertragen werden. Oft hilft nur noch ein Schädlingsbekämpfer. Aber wer bezahlt den? Der Mieter oder der Vermieter?

Weiterlesen ...

Michael Heimerl GmbH
  Römerstraße 14, 80801 München-Schwabing
  Tel: (0 89) 39 50 23

Widerrufsbelehrung Cookie

AMÖ  EUROUMZUG